Marie Antoinette Forum

Aktuelle Zeit: 19.08.2018 09:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Franz Stephan I.
BeitragVerfasst: 07.12.2008 10:59 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Ich wiedme hier mal einen thread Franz Stephan von Lothringen dem Vater von Marie Antoinette.

Er war eine interessante Persönlichkeiten und ist leider schon 1765 verstorben. Er hat seinen Kindern eine schriftliche Anweisung hinterlassen
die ich in meinen Blog zum Teil wiedergegeben habe:
http://marie--antoinette.blogspot.com/2 ... seine.html[web]http://marie--antoinette.blogspot.com/2008/08/franz-stephan-von-lothringen-seine.html[/web]

Der Prinz von Lothrigen war schon als Jüngling am Wiener Hof und der Vater von MT, Karl VI. hat Franz Stephan wie einen eigenen Sohn erzogen.
Karl der VI. hat damit gerechnet daß sich eine seiner Töchter in den attraktiven Franz Stephan verlieben könnte. Was auch geschah.
Die Heirat zwischen Maria Theresia und dem hübschen, aber nicht besonders vermögenden Franz Stephan fand 1736 statt.
Durch die pragmatische Sanktion Karl des VI. wurde die Erbfolge auch auf die weiblichen Nachkommen des Hause Habsburg ausgedehnt.
Für die Ehe und seine Kaiserwürde musste Franz Stephan auf seine Erbe in Lothrigen verzichten, das zu Gänze an Frankreich fiel.

Franz Stephan hatte einen Hang zu den Naturwissenschaften unter hielt gute Kontakte zu den berühmtesten Wissenschaftlern seiner Zeit und legte mit seiner Privatsammlung den Grundstock des heutigen Naturhistoischen Museums in Wien. Auch der Tierpark von Schönbrunn wurde maßgeblich mit seiner Hilfe gestaltet. Die Gestaltung und Vollendung der Parkanlagen war eine Aufgabe die die Kaiserinj bis zu Ihrem Lebensende beschäftigen sollte.

Was weniger bekannt ist, ist ist die Tatsache das Franz Stephan sehr erfolgreiche Spekulationen betrieb und durch seine finanziellen Aktivitäten dem Hause Habsburg ein beträchliches Vemögen hinterließ.
Als Feldherr war er vollkommen untauglich, und musste einmal eine Schlacht vorzeitig verlassen, da ihm übel wurde. Er lebte zwar im Schatten seiner großen Gemahlin aber ohne Groll und nützte die Zeit um seinen Hobbies nach zu gehen, die er besonders gründlich und immer zum Vorteil der Allgemeinheit betrieb. Ausgenommen der Jagd, die er er mit seinen lothringerner Freunden betrieb und wo er keine Gesellschaft seiner österreichischenVerwadtschaft wünschte, selten die Gesellschaft eines seiner Kinder , vorzugsweise eine von den älteren 'Töchtern daran teilhaben liess. Maria Anna und Maria Christine waren ausgezeichnete Schützinnen und erlegten in einer Jagdsaison so an die 1000 Stück Wild; insbesondere Schwarzwild, das in dieser Zeit als schädlich für die Landwirtschaft galt.

Mit dem Erbe von Franz Stephan konnte Maria Theresia und später Joseph II. einige Reformen finanzieren.

Maria Theresia wurde Königin und später auch Kaiserin von Österreich, obwohl einige Historiker der Meinung sind die Kaiserwürde gebührte nur ihrem Gatten Franz Stephan, was aber nicht stimmt, Maria Theresia verzichtete bloß auf die Krönung um ihren Franz Stephan nicht die Show zu stehlen.

Marie Antoinette war die jüngste Tocher und das Nesthäckchen ihres Vaters. An eine Erziehung zur Dauphine war nicht zu denken, da Frankreich und Österreich nach dem 7 jährigen Krieg verfeindet waren.
Insbesonderre der Grand Dauphin Louis Ferdinand und seine Frau, die Mutter von Louis Auguste, Marie Josepha von Sachsen waren sehr anti-österreichisch gesinnt.
Auch die Töchter von Louis XV. haßten die Österreicher, die den Franzosen in den blutigen 7jährigen Krieg hinein zogen und Ihnen schwere und verlustreiche Niederlagen zufügten.

Erst nach dem Tod der Dauphine (1767) und des Dauphin (1765 ) war der Weg für diplomatische Beziehungen wieder frei.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker