Marie Antoinette Forum

Aktuelle Zeit: 17.07.2018 11:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eins von Antoinette's Hobbys
BeitragVerfasst: 11.03.2011 18:22 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Was ist mit Antoinette's Kleidern passiert?
Es gibt so gut wie keine Kleider von ihr und dabei wissen wir doch, das sie davon mehr als genug hatte.
Es gibt wenn nur Replikate aber nichts originales.
Wisst ihr Warum??


Dateianhänge:
Kleid.JPG
Kleid.JPG [ 42.24 KiB | 2342-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Auch wieder ein Replikat
Bild-Kleid.JPG
Bild-Kleid.JPG [ 45.86 KiB | 2342-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Eine kopie der Staatsrobe.
madress.jpg
madress.jpg [ 116.3 KiB | 2342-mal betrachtet ]

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eins von Antoinette's Hobbys
BeitragVerfasst: 11.03.2011 18:29 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 310
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
interessante frage, aber ich kann dir da leider auch nicht weiter helfen.

_________________
Visit our Forum!
Bild

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eins von Antoinette's Hobbys
BeitragVerfasst: 11.03.2011 19:18 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 324
Wohnort: bei Dresden
Geschlecht: weiblich
Zum einen hat MA ihre Kleider nach dem Tragen meist ihren Hofdamen und Kammermädchen geschenkt, diese werden sie wahrscheinlich widerum verkauft haben oder sie sind im Luafe der Jahre verloren gegangen.
Zum anderen sind gewiss viele Kleider während der Revolution verloren gegangen.


Aber soweit ich weiß hat Kaiserin Eugenie (Frau Napoleons III) MA sehr verehrt, vlt. befanden sich in ihrem Besitz noch Kleider?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eins von Antoinette's Hobbys
BeitragVerfasst: 12.03.2011 17:26 
Offline
Wird bei Hofe eingeführt
Wird bei Hofe eingeführt
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 195
Wohnort: Ibbenbüren
Geschlecht: weiblich
Es ist wirklich eine gute und vor allem sehr interessante Frage. Leider weiß ich da auch so keine Antwort.

Ich könnte mir vorstellen, dass vieles verloren gegangen ist oder vielleicht wurde aus den Kleidern etwas anderes genäht.

Aufbewahrt wurde bestimmt kaum etwas, so verhasst, wie MA zu dieser Zeit war. Vielleicht hatten ja auch einige Freude daran, ihr Hab und Gut zu vernichten.

_________________
Erst im tiefsten Leid erkennt man wer man wirklich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eins von Antoinette's Hobbys
BeitragVerfasst: 14.03.2011 19:46 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 400
Wohnort: Versailles
Geschlecht: weiblich
Die Bilder sehen aus wie aus der Austellung - Marie Antoinette Exhibit im Grand Palais ...^^"
Wobei ich eher vermutet dass das erste Kleid eher aus dem Modemusum stammt wie das andere auch als Replikat. Allein weil es nicht annähernd an das Original heran kommt wie ich finde wie man ja nur zu gut an den original Bildern sehen kann mit ihr.

Aber ich bin auch der Ansicht, das es nicht verwunderlich warum man keine Habseligkeiten im Bezug auf Kleidung mehr von ihr findet. Ich mein nicht umsonst musste man in Versailles ihr komplettes Schlafzimmer nachbauen. In der Revo wurde dies ja zerstört und zu Nichte gemacht um der Österreicherin eins auszuwischen und ihre Hass gegen diese Person zum Ausdruck zu bringen. Versailles wurde bis auf den letzten Teller geplündert sogesehen als man es verließ und alles was man zu Geld machen konnte wurde sich unter den Nagel gerissen und kauptt gemacht. Daher ist es kein Wunder das nichts mehr vorhanden ist in der Hinsicht.

Selbst bei dem Kleidungsstück das man nun wiedergefunden hatte und welches zu einem ganzen Kleid rekonstruiert wurde um es auf der Court Pomp and Royal Ceremonies (31st March – 28th June 2009) auszustellen, ist man sich nicht ob es von Rose Bertin ist weil nichts nachzuweisen ist außer die Zeit in der der Schleppenteil angefertig wurde. Anhänger schreiben es aber gern MA zu ohne das es wie gesasgt sicher ist. Ich war in der Ausstellung und an der Virtiene war kein einziges Hinweis oder Erklärungsschlud das es von MA oder Bertin wäre/sein könnte. Und das wo an all den andere Stücken immer eine Erklärung vorhanden war.

Bild
Bild

So auch hier:: http://fashionismymuse.blogspot.com/200 ... efore.html
Allein wenn ich schon les:: >>which may have once belonged to Marie Antoinette. << :roll:
Ach ja Wunschträume sind was feines...-.- In den Modemusen in Paris sind die meisten Ballkleider und Roben von ehmaligen Adligen aber nicht von Königsmitgliedern... Mir wären die da entgangen....
Vorallem weil grade mal das noch original ist::
Bild
Wie gesagt der ganze rest wurde mügselig nachgeschneidert... Respekt, wirklich, aber somit macht man nen Trubel um etwas von dem man gar nicht sagen kann on es jemals im Schnitt ect so ausgesehen hätte. :/

Zb gabs auch das zu sehen dort:
Wedding dress of Edwige Elisabeth Charlotte de Holstein-Gottorp (wife of Prince Karl of Sweden and sister-in-law of King Gustave III of Sweden), 1774 .
http://1.bp.blogspot.com/_Nom0LLxPPG0/S ... teau-2.jpg
Da sag ich nur AUA^^°

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eins von Antoinette's Hobbys
BeitragVerfasst: 17.03.2011 11:14 
Offline
Adlige am Hofe Versailles
Adlige am Hofe Versailles
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 288
Wohnort: Anwesen de Jarjayes
Geschlecht: weiblich
ich glaube auch nicht das es von ihr getragen wurde bzw von bertin geschneidert wurde aber schön anzusehen ist es allemal.

_________________
BildBildBild
Our Forum!
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eins von Antoinette's Hobbys
BeitragVerfasst: 19.03.2011 13:15 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Ob echt oder nachgemacht?


Die Qualität der Originalkleidung, des Zugehör und die Verarbeitung, die Qualität der Seidenstoffe und die Farben lassen sich heute nicht mehr nachmachen, weil es die ganzen Zulieferhandwerke nicht mehr gibt.

Wenn noch Rest von Originalen vorhanden sind, können die nur mühselig restauriet werden und sehen meist aus so aus.
Das ist halt wenn Restauratoren Kleider so herrichten wie sie einmal waren. :roll:



bei:

http://antike-textilien.de/index.html

sieht man wie die Kleidung früher ausgesehen wo noch Originale vorhanden sind. Die Sachen sehen einfach toll aus.


lg

Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker