Marie Antoinette Forum

Aktuelle Zeit: 17.07.2018 11:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Geschichte der Fleur de Lys
BeitragVerfasst: 23.05.2010 00:41 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Zitat:

[CENTER][size=42][url=/w/index.php?title=Datei:Blason_France_moderne.svg&filetimestamp=20090202165659]Bild[/url]

In der französischen Heraldik ist die Lilie unter dem Namen Fleur-de-Lys, Fleur de lys, auch Fleur de Lis bekannt, französisch für „Lilienblume“, „Lilienblüte“ bezeichnet diese heraldische Lilie mit speziellem Bezug zu Frankreich.

Der Merowinger König Chlodwig I. soll sich nach seiner Bekehrung zum Christentum Lilien als Wappenzier erwählt haben. Sie soll ihm durch einen Engel verliehen worden sein. Um den geheimnisvollen Nimbus weiter auszubauen, tauchte eine Legende auf, in der die Fleur-de-Lis im 5. Jahrhundert dem merowingischen König Chlodwig von der Jungfrau Maria überreicht wurde. Die katholische Kirche bekräftigte die Legende später durch die Assoziation Marias mit diesem Symbol.

Seit 1179 schmückte sie das Wappen der Könige von Frankreich – drei goldene Lilien in blauem Feld. Sie sollten seine Läuterung durch die Taufe zeigen. Seitdem diente die Lilie den fränkischen Königen als Zeichen der Königswürde. Aber schon die königlichen Insignien der Franken waren mit Lilien verziert. Es wurde von König Philippe I. von Frankreich im 11. Jahrhundert angenommen. Sein Enkel Louis VII. war der Erste, der die Azure semé-de-lis Or (ein blauer Schild mit einem dichten Muster von kleinen, goldenen Lilien) als sein Abzeichen wählte und bald wurde dieses sehr eng mit seinem Land in Verbindung gebracht. 1376 wurde das Emblem von Charles V. von Frankreich in drei goldene Lilien auf blauem Grund geändert. Um das 14. Jahrhundert wurde die Lilie so eng mit der Herrschaft über Frankreich in Verbindung gebracht, dass der englische König Edward III. sein Abzeichen mit der Lilie schmückte, um seinen Anspruch auf die französische Krone zu bekräftigen. Sie wurde erst 1801 entfernt, als George III. den Anspruch auf den französischen Thron aufgab. Sie ist das bekannteste Symbol der französischen Monarchie. In der napoleonischen Kaiserzeit sind in Frankreich die Lilien durch die bonapartischen Bienen ersetzt worden.

Dieselbe Lilie, im gespaltenen Schild vorne blau in Gold, hinten verwechselt, führen auch die Fugger, die in der Linie der Fugger von der Lilie eines der wichtigsten Handelshäuser der frühen Neuzeit waren. Von ihnen ist die Fleur-de-Lys auch im Raum Augsburg verbreitet.

[url=/w/index.php?title=Datei:Blason_France_moderne.svg&filetimestamp=20090202165659]Bild[/url]

[/size][/CENTER]
Wiki

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2010 08:28 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Hallo Antoinette!

Danke daß Du das Thema der Fleyr de lys aufgreifst.

Ich habe schon in meinen blog darüber geschrieben.

Und ich glaube mein Bericht ist noch interessanter als der von Wikipedia :good:

Fleur de lis


Euer Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2010 14:15 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Zitat:
In der christlichen Symbolik bezeichnet es die Dreifaltigkeit. Im politischen Bereich steht das Liliensymbol für Frankreich und insbesondere die französische Monarchie.
Die Experten streiten sich darüber ob das Symbol tatsächlich von einer Lilie oder von einer Iris abgeleitet ist, denn jedes der beiden Zeichen hat ihren eigenen symbolischen Gehalt.
Die wörtliche Übersetzung des Begriffs lautet „Blume der Lilie“. Doch bei der Lys handelt es sich eindeutig um die Iris. Üblicherweise ist Fleur-de-lis in der Tradition der französischen Heraldik gelb, und Gelb ist die natürliche Farbe der Iris, wohingegen die Lilie traditionell weiß ist, besonders in der Heraldik. Als weitverbreitetes heraldisches Symbol besteht Fleur-de-lis aus drei an Blütenblättern erinnernde Formen, die durch einen kleinen horizontalen Balken zusammengehalten werden.
König Ludwig VI. der Dicke dürfte es auch gewesen sein, der das blaue Linienbanner als Symbol Frankreichs erstmals eingesetzt hat. Die zahlreichen heraldischen Lilien waren zunächst auf blauem Tuch verteilt. Allmählich wurde die Anzahl aus praktischen Gründen auf drei reduziert und spätestens seit König Karl V. diese Anzahl offiziell festgelegt und die Heilige Dreifaltigkeit damit verbunden.
Entscheidender ist aber die fundamentale Bedeutung des Lilienbanners: Der Mantel des Heiligen Martins und die Oriflamme hatten, als Original oder im Laufe der Zeit erneuerte Kopie, nur als Einzelstück ihre Wirkung - vergleichbar einer Reliquie. Dem gegenüber steht das Lilienbanner als Hoheitszeichen. Nicht die Fahne als Einzelstück steht im Vordergrund, sondern die Lilie als Symbol für König und den Staat Frankreich.


Ich zitire in mal, wenn ich darf. Der ist echt gut. Super Turlupin. :yes: :good: :good: :good: :good:

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2010 17:22 
Offline
Adlige am Hofe Versailles
Adlige am Hofe Versailles
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 288
Wohnort: Anwesen de Jarjayes
Geschlecht: weiblich
ich finde die lilie schon als symbol allgemein sehr schön, auch wenn sie zeichnungsmässig oft recht unterschiedlich dargestellt wird.

_________________
BildBildBild
Our Forum!
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2010 18:03 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Danke ihr Lieben!

Der oben zitierte Text ist nicht von mir alleine,
ich glaube da habe ich auch von
Dan Brown - Illuminati
etwas dazugenommen.

Aber interessant ist es allemal. :bye:


LG

Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2010 19:55 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Oh, Illuminati, der Film war KLASSE und das Buch ohh, richtig hammer.

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker