Marie Antoinette Forum

Aktuelle Zeit: 15.12.2018 11:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der letzte Hezog von Burgund
BeitragVerfasst: 04.12.2010 00:37 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Bild


Louis Joseph Xavier (1751–1761), der ältere Bruder von Louis Auguste war der letzte Herzog von Burgund.

Nach der Ludwig XVI. Bio war er ein kleiner Möchtegern und in sich verliebt es hieß er wäre Louis XIV. würdig.

Ich persönlich mag ihn nicht, da er es verstand, seine Familie und Freunde aus zunutzen.

Ludwig Ferdinand ließ ihn alles durch gehen, L.J. Xavier war auch frech zu denen die freundlich zu ihm waren.

Es gab so gar einen kleinen "Anschlag" auf ihm, als er noch ein Baby war.
In seiner Wiege gab es zwei Päckchen, eins mit Mehl und eins mit Pulver mit einem Zettel mit der Aufschrift: Wenn wir von dem einen nicht genug haben, so werden wir das andere einsetzen".
*Im Kapitel Aschenputtel*

Na ja, und der kleine Auguste musste auch unter ihm leiden. Als ich die Stelle gelesen hatte *Im Kapitel Aschenputtel* wo der kleine Louis Auguste von seiner Gouvernante Madame Marsan ("Mama Marsan") weinet getrennt wurde, nur um als Spielzeug für den Dauphin zu fungieren, kamen auch mir Tränen in die Augen.

Ich hoffe es reicht erst mal für den Anfang, wenn nicht immer her mit fragen. :D


http://www.1st-art-gallery.com/thumbnai ... 760-61.jpg

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der letzte Hezog von Burgund
BeitragVerfasst: 04.12.2010 18:51 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Den älteren Bruder von Louis Auguste, Louis Joseph habe ich schon einen Artikel auf meinen Blog geschrieben:

http://marie--antoinette.blogspot.com/2 ... gogne.html


Das ist mehr als 2 Jahre her. Schaut mal in die Antwortliste, da habe ich von Clarice einen Rüffel erhalten weil ich bei Lever abgeschrieben habe. :) Das waren ihre ersten und letzten Worte die sie in meinen Blog gepostet hat. Ich war ehrlich gerührt und bin es noch immer. :oops:


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der letzte Hezog von Burgund
BeitragVerfasst: 04.12.2010 19:49 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Ja ich weiß, ich habe ihn gelesen und mich mit absicht nicht dran gehalten..
Du hälst dich wirklich viel zu sehr an Lever, selbst ich mag dieses Frauenzimmer nicht.

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der letzte Hezog von Burgund
BeitragVerfasst: 05.12.2010 00:49 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 324
Wohnort: bei Dresden
Geschlecht: weiblich
Die gute Lever teilt ihre MA Welt in gut und böse ein : MA gut, der Rest böse.
Sie klammert sich an Lügen, die schon Fay vor über 20 Jahren anhand von Berichten und Briefen widerlegen konnte nur damit MA in einem besonders guten Licht steht. Am berühmtesten ist ja die Lüge über die Phimose des Königs, die es nie gab, aber die Lever bis heute vertritt.

BTT

Der kleine Herzog de Burgund war wirklich von Anfang an der Liebling des ganzen Hofes und wurde verwöhnt und vergöttert, dadurch wurde er schon von Klein auf zu einen kleinen Tyrann der sehr eitel und egoistisch war.
Wäre er König geworden, hätte er bestimmt alles daran gesetzt Ludwig XIV zu übertrumpfen, zum Nachteil des Volkes wahrscheinlich.
Aber das sind nur Vermutungen.
Fakt ist, das Louis August das ganze Gegenteil sienes älteren Bruders war ^^

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der letzte Hezog von Burgund
BeitragVerfasst: 06.12.2010 06:10 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 402
Wohnort: Versailles
Geschlecht: weiblich
@Lareine+Anne

Ganz deiner Meinung. :D;) Es spricht nichts dagegen Lever zu lesen. Nein...lesen sollte man alles! Einfach damit man sehen und verstehen kann ;) Und wenn man das tut dann merkt man eben das was Anne hier geschrieben hat... :) Und jaaa ach auch hier schlägt mein Mutterherz wieder hoch :D *schnüff*
ABER ich bin erfreut das Martin meinen Rüffel nicht vergessen hat ;)

Aber wenn ihr hier noch Infos zu Burgund wollt dann klickt bitte hier: http://ludwigxvi.npage.de/index.html

1.) La Famille - Duc de Bourgonge (http://ludwigxvi.npage.de/~_duc_de_bour ... 21029.html)
2.) Biographie - Das ungeliebte Kind (http://ludwigxvi.npage.de/~_ein_ungelie ... 91990.html)

Viel Spaß ;)

_________________
VIVE LE ROI LOUIS XVI.!
~~~~~~~~~~~~~~~~
23. Août 1754 - 21 Janvier 1793
************************************
"Il y a quatre droits naturels que le prince est obligé de conserver à chacun de ses sujets;
ils ne les tiennent que de Dieu et ils sont antérieurs à toute loi politique et civile:
La vie, l’honneur, la liberté et la propriété!"
- Louis XVI. - Réflexions sur mes entretiens avec M. le duc de La Vauguyon

Bild
In einer Welt von Falschmünzen bot er allein Gold dar.
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der letzte Hezog von Burgund
BeitragVerfasst: 06.12.2010 22:52 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 402
Wohnort: Versailles
Geschlecht: weiblich
Sey für den Doppelpost aber Lareine dein Zitat:::
Zitat:
Es gab so gar einen kleinen "Anschlag" auf ihm, als er noch ein Baby war.
In seiner Wiege gab es zwei Päckchen, eins mit Mehl und eins mit Pulver mit einem Zettel mit der Aufschrift: Wenn wir von dem einen nicht genug haben, so werden wir das andere einsetzen".
*Im Kapitel Aschenputtel*


Erstens ist das Kapitel: Aschenbrödel und dein Zitat läßt sich nicht in diesem Kapitel wiederfinden. Du hast doch ebenso die Taschenbuchausgabe nicht wahr?
Dann dies findet sich auf der Seite 14 wieder in dem ersten Chap: Eine Geburt in aller Stille Absatz 6.
Original:::: Die Unzufriedenen hatten damals die Kühnheit besessen, in die Wiege des Kindes ein Paket mit Mehl und eines mit Pulver zu legen und dazu zuschreiben: >>Wenn uns das eine fehlen sollte, wird das andere bestimmt nicht fehlen!>>

Weil im 2ten geht es um die Erziehung der Söhne Frankreichs, einen Einblick in das Leben des Dauphines, seiner Frau und Mutter. Wie der König sich um seine Enkel kümmerte, wie Burgung zu den Männern kommt und wie er erkrankt und stirbt, Berry darunter zu leiden hat in all diesem Ablauf bzw welche Reslutate es mit sich bringt ect....
Und das Chap beginnt 17 - 29...

_________________
VIVE LE ROI LOUIS XVI.!
~~~~~~~~~~~~~~~~
23. Août 1754 - 21 Janvier 1793
************************************
"Il y a quatre droits naturels que le prince est obligé de conserver à chacun de ses sujets;
ils ne les tiennent que de Dieu et ils sont antérieurs à toute loi politique et civile:
La vie, l’honneur, la liberté et la propriété!"
- Louis XVI. - Réflexions sur mes entretiens avec M. le duc de La Vauguyon

Bild
In einer Welt von Falschmünzen bot er allein Gold dar.
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der letzte Hezog von Burgund
BeitragVerfasst: 07.12.2010 08:11 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Ministre Clarice hat geschrieben:
Sey für den Doppelpost aber Lareine dein Zitat:::
Zitat:
Es gab so gar einen kleinen "Anschlag" auf ihm, als er noch ein Baby war.
In seiner Wiege gab es zwei Päckchen, eins mit Mehl und eins mit Pulver mit einem Zettel mit der Aufschrift: Wenn wir von dem einen nicht genug haben, so werden wir das andere einsetzen".
*Im Kapitel Aschenputtel*


Erstens ist das Kapitel: Aschenbrödel und dein Zitat läßt sich nicht in diesem Kapitel wiederfinden. Du hast doch ebenso die Taschenbuchausgabe nicht wahr?
Dann dies findet sich auf der Seite 14 wieder in dem ersten Chap: Eine Geburt in aller Stille Absatz 6.
Original:::: Die Unzufriedenen hatten damals die Kühnheit besessen, in die Wiege des Kindes ein Paket mit Mehl und eines mit Pulver zu legen und dazu zuschreiben: >>Wenn uns das eine fehlen sollte, wird das andere bestimmt nicht fehlen!>>

Weil im 2ten geht es um die Erziehung der Söhne Frankreichs, einen Einblick in das Leben des Dauphines, seiner Frau und Mutter. Wie der König sich um seine Enkel kümmerte, wie Burgung zu den Männern kommt und wie er erkrankt und stirbt, Berry darunter zu leiden hat in all diesem Ablauf bzw welche Reslutate es mit sich bringt ect....
Und das Chap beginnt 17 - 29...


Nee habe das Hardcover. Und ja, ich hatte gesucht und gesucht, aber leider nicht mehr gefunden. Bin froh, das du es aber hast. Ich hatte in beiden Kapiteln gesucht, aber na ja. Ich lese immer im Bett und ich glaube, wenn mich was bewegt oder ich was neues erfahre, werde ich mir jetzt immer die Seite aufschreiben.

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der letzte Hezog von Burgund
BeitragVerfasst: 07.12.2010 14:06 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 402
Wohnort: Versailles
Geschlecht: weiblich
Ahh ok , ja das hab ich auch . ;) Ich hab das Buch ja in 5facher Ausführung XDD In Taschenbuch 2x/Harcover/DE/FR *lach* In franz. ist es am geilsten *-*
Anyway....
Ja das wird wohl das beste sein wenn du die Seite/Chap + Absatz aufschreibst. ;)

_________________
VIVE LE ROI LOUIS XVI.!
~~~~~~~~~~~~~~~~
23. Août 1754 - 21 Janvier 1793
************************************
"Il y a quatre droits naturels que le prince est obligé de conserver à chacun de ses sujets;
ils ne les tiennent que de Dieu et ils sont antérieurs à toute loi politique et civile:
La vie, l’honneur, la liberté et la propriété!"
- Louis XVI. - Réflexions sur mes entretiens avec M. le duc de La Vauguyon

Bild
In einer Welt von Falschmünzen bot er allein Gold dar.
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker