Marie Antoinette Forum

Aktuelle Zeit: 21.10.2017 10:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was würdest du..... machen...... fragen..... sagen.....
BeitragVerfasst: 09.08.2008 00:06 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
stell dir mal vor:

es gäbe eine zeitmaschine....du fliegst ins jahr 1777 nach Versailles....

dort triffst du Marie Antoinette im park....ganz allein...

was würdest du tun?

würdest du sie ansprechen? was würdest du fragen oder sagen?


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2008 17:29 
hmm gute frage[FONT=Arial]Bild aber ich denke eher nichts oderBild vieleicht nur Bild kann ja kein französisch und ich wüßte auch echt nichts was ich fragen sollteBild[/FONT]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2008 17:24 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
ich glaube würde sie höflich begrüßen und sie mir genau angucken.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2008 21:20 
MarieAntoinette hat geschrieben:
ich glaube würde sie höflich begrüßen und sie mir genau angucken.


du würdest sie nichts fragenBild hmm kann ich kaum glauben du bist doch die größte Marie Antoinette - fan denn ich kenne
aber ich hab mir gerade die frage gestellt du könntest doch vieleicht wenn du sie ansprichst und ihr erzählen würdest was auf sie zukommt die geschichte ändern vieleicht zu einem besseren ende würdest du das dann machen?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2008 21:24 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
hast du denn immer noch nichts gelernt, wenn man was in der zukunft verändert, kann es folgereiche schäden verursachen und nee den schuh zieh ich mir nicht an.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.08.2008 20:32 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
also da ist mein Beitag aus dem uraltForum
dem habe ich noch immer nichts beizufügen:

[TABLE][TR][TD][/TD][TD][TABLE][TR][TD]Bild
Verfasst am: 19 Jan 2008 22:36

Titel: Was würde ich sagen?[/TD][TD]Bild [/TD][/TR][TR][TD]
[/TD][/TR][TR][TD]

Die Frage ist etwas schwierig zu beantworten.

Marie Antoinette würde nur ungern mit jemanden sprechen der Ihr nicht vorgestellt oder bekannt ist.
Die Parks und Gärten waren zum Teil öffentlich zugänglich, auch die Audienzräume in Versailles.
Bei Gegebenheiten wo das "normale" Volk anwesend war, waren die Prinzessinen verschleiert oder inkognito und nie alleine. Die Möglichkeit angesprochen zu werden, war MA immer unangehmen da Sie befürchten mußte um eine Gefälligkeit oder Empfehlung gebeten zu werden oder eine Bittschrift zu erhalten.
Sie vermied es daher mit fremden Menschen direkt in Kontakt zu kommen.
Sollte wider erwarten doch jemand Ihr Interesse geweckt haben, so hat Sie eine Ihrer Hofdamen, z.B. Madame Capman vorgeschickt und Erkundigungen einholen lassen.
Wir wissen, daß nur Sie das Privileg hatte jemanden anzusprechen. Niemals umgekehrt. Ausgenommen der König.

Selbst Kardinal Rohan hatte keinen Zutritt im Petit Trianon. Als er sich trotzdem Zutritt verschaffte und der Königin zweimal im Park über den Weg lief, war MA so erbost, daß sie ihren Castellan entließ, der für den Zutritt der Gäste veranwortlich war. Also vereinfacht ausgedrückt, Kardinal Rohan hatte Zutrittsverbot in Petit Trianon!

Also ist die Frage an sich falsch.

Ohne den Adel anzugehören und nicht zur Dienerschaft zu gehören und nicht gerade in dringender persönlicher Not zu sein, würde MA keinen Grund gehabt haben mich anzusprechen.

Sollte trotzdem ein Gespräch stattfinden würde ich meine österreichische Herkunft nicht leugnen können und neues aus Ihrer alten Heimat berichten. Weiters würde ich mich nach dem Befinden Ihrer Kinder erkundigen.





LG



Turlupin[/TD][/TR][/TABLE][/TD][/TR][/TABLE]


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.08.2008 21:51 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
ja leider hast du recht, ich würde so gerne mal ein "angenem tag" mit ihr wechseln und wie schon gesagt, genau betrachten!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2009 12:10 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 203
Wohnort: Mutzschen
Geschlecht: weiblich
Wenn ich Marie Antoinette treffen könnte und auch das Privileg haben sollte, das sie mich anspricht würde ich sie einfach gern als Mensch besser kennen lernen wollen - nicht als Königin. Ich würde vielleicht über alltägliche Dinge mit ihr reden, mit ihr lachen und einfach ihre Persönlichkeit ergründen.

Ich würde auch gerne mit ihr im Park von Versaille spazieren gehen und mir einige Orte zeigen lassen, wenn sie mir das gestatten würde.

Hach was für eine Vorstellung....

Aber leider gibt es so was wie eine Zeitmaschiene nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2009 18:33 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Rosalie hat geschrieben:
Wenn ich Marie Antoinette treffen könnte und auch das Privileg haben sollte, das sie mich anspricht würde ich sie einfach gern als Mensch besser kennen lernen wollen - nicht als Königin. Ich würde vielleicht über alltägliche Dinge mit ihr reden, mit ihr lachen und einfach ihre Persönlichkeit ergründen.

Ich würde auch gerne mit ihr im Park von Versaille spazieren gehen und mir einige Orte zeigen lassen, wenn sie mir das gestatten würde.

Hach was für eine Vorstellung....

Aber leider gibt es so was wie eine Zeitmaschiene nicht.


oh ja du hast ja so recht

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2010 02:17 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 400
Wohnort: Versailles
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Marie Antoinette würde nur ungern mit jemanden sprechen der Ihr nicht vorgestellt oder bekannt ist.
Die Parks und Gärten waren zum Teil öffentlich zugänglich, auch die Audienzräume in Versailles.
Bei Gegebenheiten wo das "normale" Volk anwesend war, waren die Prinzessinen verschleiert oder inkognito und nie alleine. Die Möglichkeit angesprochen zu werden, war MA immer unangehmen da Sie befürchten mußte um eine Gefälligkeit oder Empfehlung gebeten zu werden oder eine Bittschrift zu erhalten.
Sie vermied es daher mit fremden Menschen direkt in Kontakt zu kommen.
Sollte wider erwarten doch jemand Ihr Interesse geweckt haben, so hat Sie eine Ihrer Hofdamen, z.B. Madame Capman vorgeschickt und Erkundigungen einholen lassen.
Wir wissen, daß nur Sie das Privileg hatte jemanden anzusprechen. Niemals umgekehrt. Ausgenommen der König.





Yapp, dem stimm ich voll und ganz zu. Wobei ich es auch übertrieben von ihr finde sich dermaßen anzustellen... Wenn ich ehrlich bin. So wundert mich es nicht das sie das sie ihre Untertanen für fremdlich halten bzw eigennützig...
Ludwig mischte sich auch unters Volk und ´badete´in den Massen mit einer überschwenglichen Freude. Ich erinnre da nur an die Reise in die Normandie. Davon hätte sie sich mal oder oft ne sehr große Scheibe abschneiden können. Und der König war die höchste Instanz im Lande.




Zitat:


Selbst Kardinal Rohan hatte keinen Zutritt im Petit Trianon. Als er sich trotzdem Zutritt verschaffte und der Königin zweimal im Park über den Weg lief, war MA so erbost, daß sie ihren Castellan entließ, der für den Zutritt der Gäste veranwortlich war. Also vereinfacht ausgedrückt, Kardinal Rohan hatte Zutrittsverbot in Petit Trianon!




Nun der Kardinal war ja nicht der Einzige der sich versuchte ins Tiranon zu schleichen oder allge. zu MA. Und Zutrittsverbot besaß sogar der König in den späteren Jahren als sie sich dort lieber mit Fersen amüsierte ...:roll: Den König, ja ähm, ich sag verblümt, veralberte sie mit ihrer ach so großartigen Gesellschaft an Freunden und Günstlingen sogar... Indem sie zb die Uhrzeiger vorstelle um ihn schneller wieder los zu werden. Ein sehr charmanter Zug einer liebevollen Ehefrau..*räusper*
Das Ludwig dieses Verbot zuließ bzw sich dem fügte verstehe ich bis heute nich zu 100% aber ich denke er hatte schlichtweg geug andere Sorgen (Josephs Krankheit, die Unruhen im Volk zb durch die Halsbandaffäre, Steuern ect.) Es wäre ja nicht die erste Laune die er hatte durch gehen lassen. -.- Und viele davon finden ihren Ursprung. Diese hat sicherlich auch einen gehabt. Und nein es war nicht weil er sie so sehr liebt... um das mal direkt vorweg zu nehmen! :roll:

Aber ok.. BTT...
Was würde ich mit ihr anfangen, wenn ich die Möglichkeit in den Umständen besitzen würde mit ihr zu reden...
Ich würde in erster Line wissen wollen ob sie wirklich so, sorry, hässlich war wie auf den Bilder bzw wie schlimm das in Wirklichkeit angesehen haben muss, wenn LeBurn schon schrieb das sie es als einezige Verstand die schon vorhandenen Mängel zu beseitigen... O.o
Und das Ergebinis immer noch schrecklich ist... *drop* (abgesehen von der Technik und dem Kleid selbst)
Ich würde mit ihr auch deutsch reden, denke ich. Sprich ich würde mir ein Jahr ausuchen indem sie es noch konnte und auch vor der Geburt der Kinder... Ich würde denke ich sogar versuchen zur Brust zu nehmen und ihr klipp und klar sagen was sie für einen Mist baut und vor allem wie sehr sie den König verletzt und demütigt!
Wenn es noch früher wäre, würde ich ie auch beeinflussen wollen um sie und Ludwig näher zu bringen und das sie merkt was für ein Goldstück an Mann sie besitzt. Und ja, ich weiß DAS klingt nun sehr überraschend für MICH...
ABER wenn es damit zu einem besser Verhältnis zwischen de Beiden kommt und sie realisiert... Kann man dadurch vieles von dem Üble vllt erst gar nicht geschehen lassen. Und dabei auch vor allem an ihn denke, das er dadurch vllt wirklich die Familie hätte bekommen können in ihr die er sich ja gewünscht hatte wo sie ihm nun einmal anvertraut wurde. Und nicht das er dieser schmerzlich bitterern Enttäuschung dank/durch ihr ausgesetzt wurde...
Wie man das anstellen könnte, weil einem mit Pech von einer dahergelaufenden Person nicht unbedingt was glauben müsste..
Nun man sollte sie mit ihren eigenen Waffen schlagen und sein Wissen über die Personen zu seinem Vorteil nutzen...
Im positiven Sinne natürlich. ;)
Wobei ich dann natürlich lieber zu ihm reisen würde... Wie sollte es auch anders sein. Ich würde ihm ein Freund sein wollen. Einer den er nie hatte. Ich würde ihm zeigen wollen, das es druchaus eine Frau/Person gibt, die ihn nicht nur als König schätzt und `liebt`, sondern vor allem als Mensch, als Mann. Wobei ich ihm nicht wie ein kranker Groupie um den Hals fallen würde... Ludwig würde mich direkt des Schlosses verweisen..*lach* Aber da ich ja auch seine Meinung über Frauen weiß... Naja wie war das Wissen ist Macht :P
Ich würde gern mit ihm seine Hobbies teilen. Mir von ihm stundenlang über seine Jagdabläufe mit Freuden berichten lassen wie auch über die Entstehung seiner Schlösser und Karten... Und all die Literatur die ihn begeisterte. :D Würde mit ihm durch die Wälder streifen wollen und Streiche spielen.. XDD (zu denen er gerne neigte) Mit ihm den english-srakastischen Humor teilen ( den ich selber nur zu gut besitze XD)
Mit ihm Dinge reaparieren und ausbesser und ihm gerne helfen zu überlegen wie man die Lage des Volkes verbessern könnte... usw..
Ach ich könnte ewig so weiter machen ^^ *drop* XD

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker