Marie Antoinette Forum

Aktuelle Zeit: 19.09.2017 22:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.12.2008 17:56 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
ich bin erstmal noch bei der doppel bio und und Marie Antoinette Königin von Frankreich, Bürgerin auf dem Schafott und das reicht

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.12.2008 10:50 
Offline
Neu in Frankreich
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
momentan lese ich ein Buch eines Psychologen....aber danach kommt wieder Marie Antoinette an die Reihe Bild

dauphine Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.12.2008 15:03 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Hallo

Also ich bin noch bei einer Ludwig XVI. Biographie mit der ich nicht so recht weiter komme.


Zwischendurch kommen mir immer wieder Bücher über Sport und Zeitschriften über Sport, Geschichte(damals), Autos (alles Auto), Politik(Spiegel)in die Quere.
Die Konzentration ist jetzt wo die meiste Arbeit des Jahres ist auch nicht so wie immer.
Ab Weihnachten gibt es dann wieder mehr Zeit.


LG


Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2008 16:32 
zur zeit lese bzw beschäftige ich mich mit

Galvanisieren

von Dieter Ropertz


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2009 19:40 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Also ich glaube es ist wieder Zeit neue Bücher zu posten:

In den letzten Wochen lese ich einen Gedichtband der lautet:

Das französische Gedicht vom 15. - 18. Jahrhundert

Ich veröffentliche dann immer wieder Gedichte so wie heute:

http://marie--antoinette.blogspot.com/2 ... nsard.html

LG

Martin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: die Freimaurer
BeitragVerfasst: 20.02.2009 20:16 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Da ich derzeit einen Artikel über die Hintergründe der Franz. Revolution recherchiere, lese ich gerade ein Buch
über die Freimaurer von Horst Kischke und Hellmut Andics

Wenn man sich für sich für die Aufklärung interessiert und die Umstände der amerikanischen Unabhängigkeit und Franz. Revolution beleuchten möchte, ist kommt man an den Freimaurern nicht vorbei, die mir ihren Zielen und Idealen diese Bewegungen stark mitgeprägt haben.


LG


Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2010 12:07 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 310
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
[size=150]Momentan lese ich 2 bücher:
Immer noch
Decandence - Marie Antoinette
irgendwie komm ich nich voran *LOL*
&
Tagebuch eines Vampirs 5: Rückkehr bei Nacht
Bild
[/size]


Kurzbeschreibung
Elena hat es geschafft, der Schattenwelt zu entkommen. Doch niemand außer ihren engsten Freunden darf von ihrer Rückkehr erfahren – denn in Fell’s Church lauert bereits eine höllische Gefahr, gegen die noch nicht einmal Damon gefeit ist. Der Kampf zwischen Gut und Böse nimmt eine völlig neue Dimension an. Und Elena ist die Einzige, die der blutrünstigen Übermacht entgegentreten kann. Doch dann verschwindet Stefano plötzlich spurlos ...
www.amazon.de

Bin schon gespannt wie es weitergeht, habe die ersten 4 bände regelrecht verschlungen.
kann auch gar nicht erwarten bis die nachfolgebände erscheinen.

_________________
Visit our Forum!
Bild

Bild


Zuletzt geändert von Ministre Antoinette84 am 05.05.2010 05:00, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2010 11:16 
Offline
Neu in Frankreich
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 16
Wohnort: Schloss Charlottenhof
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Kurzbeschreibung

Moritz von Sachsen (1696/1750) von seinem Vater August dem Starken, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, hat er die Liebe zu Pracht und Macht und zu den Frauen geerbt, von seiner Mutter Maria Aurora das Abenteurerblut der schwedischen Familie Königsmarck. Er wird zu einem der größten Kriegsleute im Frankreich Ludwigs XV., Sieger der legendären Schlacht von Fontenoy (1745), Generalfeldmarschall von Frankreich der einzige Generalissimus seiner Zeit, der nie eine Schlacht verlor. Man hat ihm viele Etiketten angehängt: vom Glück begünstigter Feldherr, unermüdlicher Abenteurer, feuriger Liebhaber. Moritz kennt die Höfe des alten Kontinents und ihre Intrigen ebenso gut wie seine Schlachtfelder.

_________________
Bildklick mich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Moritz von Sachen
BeitragVerfasst: 12.05.2010 20:27 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Hallo 'Adrien!

Über Moritz von Sachsen habe ich schon gebloggt:


Moritz von Sachsen im Marie Antoinette Cercle Privé

Das es über sein Leben ein Buch war mir neu.
Ist das Buch es wert gelesen zu werden, Adrien?

Er war ein großer Feldherr seiner Zeit und im Dienste Louis XV.



LG


Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Henri IV.
BeitragVerfasst: 12.05.2010 20:48 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Im heurigen Jubeljahr von Heinrich den IV. bin ich auf den umfassenden Doppelband von Heinrich Mann gestoßen.
Eine wunderbar geschriebener Roman über das bewegte Leben des König von Navarra.
Heinrich Mann vollende sein Werk in den düsteren Zeiten der 1930iger im holländischen Exil.

Die Bücher der Brüder Mann wurden zu dieser Zeit auf den Scheiterhaufen Nationalsozialisten verbrannt.
Nach der Machergreifung durch Hitler 1933 emigrierte Heinrich in das noch freie Holland. Propagandaminister Göbbels erklärte den politsch denkenden, schreibenden und handelnde Schriftsteller zum Staatsfeind der Nationalsozialisten.


Beide Werke mit insgesamt mehr als 2000 Seiten, beschreiben das Leben des ersten Bourbonenkönig, Heinrich von Navarra.
Obwohl Heinrich Mann kein Historiker war, ist seine biographischer Roman nicht nur historisch sehr präzise auch seine Ausdrucksweise der deutschen Sprache ist eine reine Wohltat für Leser die eine imposante Bildsprache und makellose Satzzeichen schätzen.

Liebe Grüße



Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2010 09:55 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Ich lese gerade Marie Antoinette Königin von Frankreich, Bürgerin auf dem Schafott, so an sich nicht schlecht, aber der Teil über Ludwig gefällt mir gar nicht, er war nicht dumm und unfähig schon gar net und eine Phimose hatter er schon drei mal nicht. :no: :( :evil:

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2010 22:44 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 11.2008
Beiträge: 203
Wohnort: Mutzschen
Geschlecht: weiblich
Zur Zeit lese ich gerde " Decadénce - des Lebens ganze Pracht".

Es ist auch ein Roman über Marie Antoinette, angefangen von der Reise an die Grenze zu Frankreich, über ihr Leben am Versailler Hof bishin zu ihrer Hinrichtung. Ich habe bisher zwar nur den 1 Kapitel gelesen, aber der Schreibsil scheint sehr schön zu sein. Es lässt sich sehr gut lesen. ^-^

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.06.2010 13:29 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 400
Wohnort: Versailles
Geschlecht: weiblich
Ich habe immer noch das Schätzchen abzuarbeiten *-* =

Bild

[LEFT]JC-Petifils ist neben Fay einfach der Beste. Kein andere Mann/Biograph/Schreiber etc *gg*... geht meines erachtens mit mehr Verstand an die Sache heran.. und das schönste ist, er gibt Lever zunder *lach*
Schön an diesem Buch sind die Abdrücke von Ludwigs Testament als auch von dem Manifest *q* (naja ihr Testament ist auch drin*hust**drop*) Aber auch gut mal sehen wann ich es mir auf deutsch übersetz XD Denn bis dato war es nie in einer deutschen Bio meines Wissens nach enthalten, lediglich ihr ... wir wachsen die Seele rein Abschiedsbrief...*muhaha*
Jedoch muss ich auch sagen und das hat nichts mit den jeweiligen Zuneigungen zu tun.. aber er hatte selbst in den schwersten Stunden die weit aus schöner und saubere Handschrift als sie.. die Klaue ist fast unlessbar X°°°D[/LEFT]


http://www.amazon.fr/Testaments-Manifes ... 2849901423

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: 08.06.2011 08:36 
Offline
Neu in Frankreich
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 14
Wohnort: Versailles
Geschlecht: weiblich
Im Moment lese ich von Johannes Cabal - Seelenfänger und danach werde ich von Stephan Zweig -Marie Antoinette: Bildnis eines mittleren Charakters und den Roman von Evelyne Lever - Marie Antoinettes geheimes Tagebuch lesen. :)

Mal gucken wie die letzten beiden Bücher über MA sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: 08.06.2011 16:55 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Madame Malou hat geschrieben:
Im Moment lese ich von Johannes Cabal - Seelenfänger und danach werde ich von Stephan Zweig -Marie Antoinette: Bildnis eines mittleren Charakters und den Roman von Evelyne Lever - Marie Antoinettes geheimes Tagebuch lesen. :)

Mal gucken wie die letzten beiden Bücher über MA sind.



Ich hoffe das du für die letzten beiden kein Geld bezahlt hast, wenn ja, war das Perlen für die Säue, aber wenn du ein Kamin hast, dann wird es wenigstens warm.
Denn Zweig sein Buch ist mehr als grottig und von Lever will ich erst gar nicht anfangen.

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker