Marie Antoinette Forum

Aktuelle Zeit: 19.09.2017 22:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ludwig XVI. und Marie-Antoinette von Vincent Cronin
BeitragVerfasst: 28.10.2008 14:27 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Bild




Die Herrschaftszeit Ludwig XVI. umspannt achtzehn turbulente, ereignisreiche Jahre, in denen er die Geschichte Frankreichs bestimmte. Doch selten sind Gestalten der Weltgeschichte schon zu Lebzeiten so sehr der Bosheit und Verleumdung zum Opfer gefallen und später so verkannt worden wie Ludwig XVI. und Marie-Antoinette. In dieser brillanten Doppelbiographie zeigt Vincent Cronin das persönlich und politisch unzertrennbare Herrscherpaar erstmals in wahrem Licht.


Dieses buch ist echt der Hammer!!!!

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2008 19:53 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Also da gebe ich dir Recht!

Die Doppelbio ist wirklich gut.
Man bekommt einen guten Überblick über die Regierungsgeschäfte und das Privatleben von Louis Auguste und Marie Antoinette.

Und kann so die Ereignisse rund um die Revolution besser verstehen.

Ich hätte eine gelesene Ausgabe als Paperback zu verschenken.

ich habe mir eine bessere Ausgabe besorgt.

LG

Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2008 21:58 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Turlupin hat geschrieben:
Also da gebe ich dir Recht!

Die Doppelbio ist wirklich gut.
Man bekommt einen guten Überblick über die Regierungsgeschäfte und das Privatleben von Louis Auguste und Marie Antoinette.

Und kann so die Ereignisse rund um die Revolution besser verstehen.

Ich hätte eine gelesene Ausgabe als Paperback zu verschenken.

ich habe mir eine bessere Ausgabe besorgt.

LG

Turlupin


ich finde auch gut, was in anderen bios nicht so klar wird, man liest das louis das intrigenspiel von Mercy und dem Abbé.

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2009 18:38 
Offline
Neu in Frankreich
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 12
Geschlecht: nicht angegeben
diese buch ist echt gut ich habe es mir letzte woche erst gekauft aber ich finde es sehr gut dar man viele information bekommt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2010 08:20 
Ich habe das Buch gelesen und ich muss sagen großes Lob.
Ich denke trotzdem das die Monarchen mit ihrer sturheit das Volk zur Revoultion gebracht haben.
Ich zitire Marie Antoinet ,, Wenn sie kein Brot haben sollen sie doch Kuchen essen."
So etwas gab es bei Loui XIV. nicht.
Jetzt zurück zu Marie Antoinet und Loui XIV. ich denke sie waren einfach nicht geignet Frankreich tu führen.
LG Loui le Grand


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2010 10:01 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Loui le Grand hat geschrieben:
Ich habe das Buch gelesen und ich muss sagen großes Lob.
Ich denke trotzdem das die Monarchen mit ihrer sturheit das Volk zur Revoultion gebracht haben.
Ich zitire Marie Antoinet ,, Wenn sie kein Brot haben sollen sie doch Kuchen essen."
So etwas gab es bei Loui XIV. nicht.
Jetzt zurück zu Marie Antoinet und Loui XIV. ich denke sie waren einfach nicht geignet Frankreich tu führen.
LG Loui le Grand


Da irrst du dich, der spruch kommt nämlich von dem Sonnenkönig Louis XIV.
Seine Frau hat ihn gesagt und ein paar Generationen später Madame de Pompadour, aber niemal Antoinette.
Der wurde ihr angedichtet von Rousseau, schon viele Jahre vor der Revolution, aber erst in der Revolution kam er zum Tragen.

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2010 10:10 
Wir könnten uns jetzt stundenlang streiten ob sie gute Herrscher waren oder nicht.
Deswegen einigen wir uns mal das sie nicht die besten Herrscher waren.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2010 10:16 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Loui le Grand hat geschrieben:
Wir könnten uns jetzt stundenlang streiten ob sie gute Herrscher waren oder nicht.
Deswegen einigen wir uns mal das sie nicht die besten Herrscher waren.


Ich streite mich net mit dir, wenn dann diskutiere ich, streiten tu ich nicht.

Ich habe nie gesagt, das die beiden das perfekte Herrscherpaar waren. Sie hätte bloß früher wach werden müssen, dumm, plump oder einfältig waren sie nie.

_________________
Bild


Bild

"Wenn Er das Regierungsgeschäft genau so gut führen würde, wie die Maurerkelle, wäre Frankreich eine Weltmacht."


Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2010 10:19 
MA ist mit der Revoulution wie aus einen Traum aufgewacht.
Ihr ganzes Leben war mit Festen,Bällen usw. voll.
Ein Leben das an goldenen Tafeln begang endete auf den Dtufen des Schafots.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2010 21:12 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 400
Wohnort: Versailles
Geschlecht: weiblich
Also m.E nach Jaein... Alle die auf MA fixiert sind halten sie für die best geschriebene. der Meinung bin ich ganz und gar nicht. :S Man erfährt zwar mehr von Ludwig in diesem Buch, aber 1.) nicht alles 2.) zum Teil nicht wirklich audgeführtes bzw sogar fälschliches... zb bezüglich seiner Größe.. Cronin gibt an, er wäre nur 1,75/78 groß... was nicht stimmt.... da Ludwig über 1,90 groß war... Das Ludwig zudem recht schwächlich gewesen sei etc... Zwar auf eine nette Art und Weise aber unsicher im Umgang mit seiner Umwelt... vergißt dabei aber den wirklichen Kontext dabei auszulegen bzw es überhaupt richtig zu darzustellen, denn Ludwig war nicht das so schüchtern-ängstliche Häschen...-.-
MA ist auch hier das liebeswerte Unschutzlam, das ihren Mann ja so geliebt hat...*hust* Er stützt sich dabei auf Aussagen von Mercy´s Spionen, wetter und verurteilt diese dann jedoch im Bezug der Vernachlässgung was die jahrelange Kinderlosigkeit und die "Phimose" des Königs angeht selber und betiteln ihn als unglaubwürdig bzw nicht sehr wajrheitsgemäß O.o... Er wiedespricht sich in seinem eigenem Buch und druckt den Beweis seines Wiederspruches selbst im Anhang ab... *räusper* Er übergeht wichtige Fakten bezüglich des privat Lebens der Beiden und auch während der Revo.. zudem plediert er durch einen klar übersehenden Logikfehler, bzw nicht in gewussten/anerkannten Fakt darauf das die Ehe schon 1773 vollzogen wurde was aber unmöglich im gänzlichen Vollzug ist, was sich anhand der Briefe MA, den Folgejahren und Abläufen deutlich abzeichnet...
Und macht seine eigenes erbautes Bild MA zum Ende hin selber zu Nichte.... :roll:

Daher sage ich mal so... mit einem guten Grundwissen zu Ludwig (was ja in DE leider oft schwer zu finden ist (seh ds ja leider auch hier :S) kann man sich dieses Buch zu gemüte führen, sollte es nur mit Achtsamkeit lesen... Und vor allem nicht als das Buch schlechthin ansehen, denn das its es ganz und gar nicht >.> Aber das ist leider bei den meisten Büchern im deutschsprachigen Raum der Fall...-.- Ich empfehle daher in deutsch eher Bernard Fay oder in franz Jean-Christian Petitfils als auch das Buch Louis XVI- un visage retrouve von Coursac...

_________________
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker