Marie Antoinette Forum

Aktuelle Zeit: 19.09.2017 22:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Leb wohl, Königin!
BeitragVerfasst: 07.08.2008 17:35 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
Bild


Kurzbeschreibung
Das Schloß von Versailles im Juli 1789. Nur drei Tage nach der Erstürmung der Bastille bricht der weltberühmte Hof im Chaos zusammen. Diese Tage bilden das dramatische Ende eines fragilen Glücks, aus dem Exil heraufbeschworen von der Vorleserin der Königin Marie-Antoinette. 2. November 2005: 250. Geburtstag Marie-Antoinettes

Klappentext
Sie haben alles verloren, bis auf die Erinnerung. 1810 finden sich einige Überlebende der Revolution im von Napoleon eroberten Wien, um sich an die geregelten Tage am Hofe von Versailles zu erinnern. Agathe-Sidonie Laborde, zweite Vorleserin der Königin Marie-Antoinette, läßt an ihrem Lebensabend die fiebrigen letzten Tage wieder aufleben. Stunde für Stunde beschreibt sie, wie sich langsam, aber unerbittlich die Erkenntnis durchsetzt, daß die Revolution nicht mehr aufzuhalten ist: Die Fluchtpläne der Königin scheitern; so bleibt Agathe nur noch kurze Zeit für ein letztes Lebewohl. Aus der Rückschau zeichnet sie ein liebevolles und verliebtes Portrait »ihrer« Königin: das Bild einer mutigen Frau, das gar nicht zu dem Klischee der dekadenten Herrscherin passen will. Der Roman von Chantal Thomas erlaubt eine einzigartige Perspektive auf die ersten Tage der Französischen Revolution aus dem Zentrum der zerbröckelnden Macht. Er ist geschrieben im Geist des 18. Jahrhunderts mit einer beeindruckenden Detailkenntnis. Inszeniert von einer der besten Kennerinnen der Materie, der es mühelos gelingt, die menschlichen Tragödien im Wirken der Geschichte sichtbar werden zu lassen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2008 10:09 
Hast du - oder jemand anderes - denn dieses Buch gelesen ?
Kann man es empfehlen ?

Ich find es schwierig, als Laie das richtige und gute Buch zu erwischen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2008 13:07 
Offline
Berater
Berater
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 616
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Wir sind alle Laien!

Nur welche Bücher hast Du von MA schon gelesen.

Das würde die Sache erleichtern.


Den du schreibst etwas seltsam so wie

jemand der weiß was er will, aber nicht sagt was er weiß

Entspann dich etwas. Ich kann viele deine Frage antworten aber erzähl uns mehr von dir


LG

Turlupin


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2008 14:19 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
ich habe dieses buch erst angefangen zu lesen. bin erst auf seite 3 aber es ist echt sehr schön geschrieben und zeigt die gefühle der frau, die wußte das sie die revolution nicht überleben würde. und den geregelten ablauf am hofe von Versailles.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2008 19:41 
Turlupin hat geschrieben:
Den du schreibst etwas seltsam so wie

jemand der weiß was er will, aber nicht sagt was er weiß

Bitte ?
DAS verstehe nun ICH nicht Bild

Der erste Teil stimmt, ich weiß, was ich will. Nämlich ein bissl mehr über Marie Antoinette erfahren und dabei einen Bogen um Romane machen.
DAS ist das, was ich will.

Ein Buch über sie hab ich noch nicht gelesen, daher ja mein Interesse für Tatsachen-Lektüre.
Hab ja erst vor kurzem den 2006er Film gesehen, da begann mein Interesse.

Doch was soll der 2. Teil ? Was soll ich denn sagen, was ich weiß ?
Ich weiß viel, nehme ich mal an; man lernt so einiges im Laufe der Jahre.
Nee, Quatsch beiseite. Keine Ahnung, was du mir damit sagen willst.

Meine Frage hinsichtlich dieses Buches war klar und deutlich, da wäre eine klare Antwort schön, wenn das machbar ist.
Sollte noch niemand dieses Buch gelesen haben, ist das kein Weltuntergang. Ich war nur interessiert, ob es sich hier um einen Roman oder um eine Bio handelt. Nicht mehr und nicht weniger.


Danke, Marie, dann weiß ich, dass ich wohl noch etwas warte und dein Resumé abwarte Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2008 23:10 
Offline
Königliche Familie
Königliche Familie
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 1641
Wohnort: Trianon/Versailles
Geschlecht: weiblich
es ist eher ein roman, aber auch eine bio, denn diese geschichte ist aus den erinnerungen einer frau, sone art memoaren.

ich würde dir das buch von Joan Haslip Marie Antoinette Ein tragisches Leben in stürmischer Zeit auf dem weg geben, es ist verdammt gut, aber nicht das von Zweig, davon lass die finger schade um das geld.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker